Die öffentlichen Gottesdienste sind vorerst abgesagt.

Wichtige Hinweise in Corona-Zeiten:

...und einige Änderungen im Anmeldeverfahren:

  • Zukünftig soll  die Anmeldung für die Gottesdienste nicht mehr telefonisch oder per Mail übers Pfarrbüro erfolgen.
  • Sie können sich vor Gottesdienstbeginn beim Empfangsdienst anmelden bzw. registrieren lassen.
  • Weiterhin ist die Platzierung auf nummerierten Plätzen  und die Dokumentation der Sitzverteilung erforderlich, um eine bessere Kontaktnachverfolgung zu ermöglichen.
  • Auch eine Anmeldung für die kommende Woche ist nicht mehr möglich.
  • Wir bitten Sie dringend, mindestens 15 Minuten vor Gottesdienstbeginn an der Kirche zu sein.
  • Wenn alle den Bestimmungen entsprechenden Sitzplätze besetzt sind, kann der Empfangsdienst niemanden mehr zum Gottesdienst zulassen.
  • In der Kirche, auch während des Gottesdienstes, besteht bei der momentanen Infektionslage Maskenpflicht.
     
  • Das Pfarrbüro ist für den Publikumsverkehr geschlossen, persönliche Vorsprache ist nur nach vorheriger Vereinbarung und Registrierung möglich. Auch dort besteht Maskenpflicht. Die Sekretärinnen sind telefonisch und per E-Mail erreichbar. Nutzen Sie bitte auch den Anrufrufbeantworter, wir rufen gerne zurück!
  • Die Kontaktstellen St. Josef und St. Gallus sind geschlossen.
  • Bis auf auf Weiteres stehen unsere Pfarrheime für pfarreieigene Veranstaltungen nicht zur Verfügung. Pfarrliche Treffen können, abgesehen von Gottesdiensten, nicht stattfinden.

Wie jeder aus den Nachrichten wissen kann, sind Gottesdienste, Zusammenkünfte und Publikumsverkehr in öffentlichen Räumen besonders riskant. In unserer Pfarrei nehmen wir das nicht auf die leichte Schulter. Deshalb bitten wir Sie dringend um die Beachtung unseres Hygienekonzeptes. Es gilt nach wie vor auch unsererseits der Ratschlag: Bleiben Sie zu Hause, wenn Sie einer Risikogruppe angehören, jedenfalls aber auf 1,5 Meter Abstand.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe in dieser besonderen Zeit!