Montag, 11. Oktober 2021

Totengedenken an Allerseelen

Seit einigen Jahren feiern wir am Samstag nach Allerseelen einen Gottesdienst mit Angehörigen der Verstorbenen des vergangenen Jahres.

Dieser Gottesdienst wird am Samstag, 6. November in der Vorabendmesse sein. Um mehr Gästen das Totengedächtnis zu ermöglichen,  werden wir am Vortag, Freitag,5. November,noch einen weiteren Gottesdienst für die Angehörigen anbieten. Es ist wichtig, das Gedächtnis auch und vor allem gemeinsam mit der Gemeinde zu feiern und unsere Verbundenheit mit den Trauernden und den Verstorbenen wach zu halten.                  

Als Kirchengemeinde wollen wir auf vielerlei Weise Raum schaffen, wo Trauernde sich ihrem Verlust und Ihrer Trauer stellen können. Seit einigen Jahren schreiben wir bei der Beerdigung eines Gemeindemitgliedes den Namen unserer Verstorbenen auf ein kleines Holzkreuz, das wir in der jeweiligen Kirche an einem besonderen Ort anbringen.

Bei dem Gedenkgottesdienst werden die Kreuze aus unseren drei Gemeinden dann vor dem Altar aufgestellt, die Namen verlesen und wir bringen unsere Verstorbenen, die Trauernden und ihre Anliegen im Gebet vor Gott.

Nähere Auskünfte erhalten SIe gerne bei uns im Pfarrbüro, wo Sie sich auch zu den  Gottesdiensten anmelden können.